Die Fahrzeuge des Löschzugs Holtwick

Kommandowagen KdoW
(Florian Rosendahl 3 - KdoW - 1)

Typ: Volkswagen T5

Ausbau: Firma Blakert / Eigenausbau

Baujahr: 2008 – Um-und Ausbau – Indienststellung 2013

Besatzung: 1 / 3

Ausstattung:
- Digital 4m-Funkgeräte ( 1 St. fest verbaut, 1 St. tragbar)
- 2m-Funkgeräte (1 St. fest verbaut, 4 St. tragbar)
- Funktionswesten
- Mobiltelefon
- Dokumentationsunterlagen und Kartenmaterial
- Löschwasserversorgungs- und Brandschutzpläne
- Gefahrstoffunterlagen,
- Handlampen
- Feuerlöscher
- Wärmebildkamera

Der Kommandowagen dient mit seiner technischen Ausrüstung als Schnittstelle zwischen der Kreisleitstelle und den Einsatzkräften am Einsatzort. Ferner verfügt dieses Fahrzeug über umfangreiche Dokumente mit deren Hilfe der Einsatzleiter den Einsatz vor Ort leitet und Entscheidungen trifft.

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
(Florian Rosendahl 3 – LF20 - 1)          

Typ: MAN

Aufbau: Ziegler

Baujahr: 1988

Besatzung: 1 / 8

Löschwasservorrat: 1.200 Liter Wasser

Ausstattung:
- festeingebaute Feuerlösch-Kreiselpumpe mit einer Pumpenleistung von 1600 l / min bei 8 bar
- mobile Tragkraftspritze FPN 10 - 1000 mit einer Pumpenleistung von 1000 l/min bei 10 bar
- 30m Schnellangriff
- Lichtmast
- Stromaggregat und Beleuchtungsgerät
- Beleuchtungssystem „Powermoon“
- 6 St. Pressluftatmer mit Totmannwarnern, 2 St. davon im Mannschaftsraum
- Kettensäge
- Dichtkissensatz
- Tauchpumpen
- Digital 4m-Funkgeräte
- 4 St. 2m-Funkgeräte
- weiteres Werkzeug

Auf diesem Fahrzeug ist die feuerwehrtechnische Ausrüstung (Schläuche und Armaturen) für ein Gruppe bzw. 9 Feuerwehrmännern verlastet. Es dient überwiegend der Brandbekämpfung.

 

Hilfeleistungslöschfahrzeug  HLF 20 / 16
(Florian Rosendahl3 - HLF20 - 1)     

Typ: MAN TGM 13.290

Aufbau: Ziegler

Baujahr: 2010

Besatzung: 1 / 8

Löschwasservorrat: 2.400 Liter Wasser

Ausstattung:
- festeingebaute Feuerlösch-Kreiselpumpe, Pumpenleistung: 2000 l / min bei 10 bar (Steuerung über ZMS)
- hydraulischer Rettungssatz mit Schere, Spreizer und Rettungszylinder + Zubehör wie Glassäge, Airbag- Rückhaltesystem, Unterbausatz, Ablageplanen-Satz, Rettungsbrett usw.
- 2 St. Ein-Mann Schlauchhaspeln
- Heckwarneinrichtung inkl. Verkehrsabsicherungsmaterial
- Hochleistungslüfter inkl. mobiler Rauchverschluss
- pneumatischer Lichtmast mit 6x Xenon-Scheinwerfern
- Schnellangriff 50m
- 2 St. Hohlstrahlrohre und 1 St. Schaumpistole
- Stromaggregat 14kvA mit Stromschnellangriff
- 6 St. Pressluftatmer mit Totmannwarnern, 2 St. davon im Mannschaftsraum
- Digital 4m-Funkgerät
- 6 St. 2m-Funkgeräte (eins davon Ex-geschützt)
- Türöffnungssystem „Zieh-Fix“ + Zubehör
- Kaminkehrer-Werkzeug
- Hebekissensatz
- Gaswarngerät
- Kettensäge
- Tauchpumpe
- weiteres umfangreiches Werkzeug

Das HLF 20/16 ist durch die umfassende Beladung für die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung bestens ausgestattet. Im Löschzug Holtwick rückt dieses Fahrzeug bei jedem Einsatz aus.

 

Mannschaftstransportfahrzeug MTF
(Florian Rosendahl 3 - MTF - 1)          

Typ: Mercedes-Benz Sprinter

Baujahr: 2001

Besatzung: 1 / 8

Ausstattung:
- Digital 4m-Funkgerät
- 2m-Funkgerät
- Mobiltelefon
- Handleuchten
- Feuerlöscher

Ein MTF dient vor allem dem Mannschaftstransport, die schon die am Einsatzort eingetroffenen Kräfte unterstützen und ergänzen sollen. Es wird auch zum Nachschubtransport von Geräten und Material eingesetzt.

 

Zu den ausgemusterten Fahrzeugen der Feuerwehr Rosendahl...

^TOP^

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
| Impressum |
 

Web-Design :: www.3WERK.com